Versuchsanlage von Bee Vectoring Technologies. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Mit Bienen das Klima retten – wie lukrativ ist die Aktie von Bee Vectoring Technologies?

Das kanadische Unternehmen Bee Vectoring Technologies (BVT) will mit Bienen den klimaschädlichen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft überflüssig machen. Ist die Aktie eine empfehlenswerte nachhaltige Geldanlage?

Die Idee klingt ebenso simpel wie genial: Statt mit Maschinen tonnenweise Pestizide auf Anbauflächen für Erdbeeren, Äpfel oder Tomaten zu verteilen, fliegen Bienen von Blüte zu Blüte und bestäuben diese mit einem Bio-Pflanzenschutzmittel, das aus einem Pilz gewonnen wird. Die Tiere werden mit dem Mittel benetzt, wenn sie den Bienenstock verlassen: Hinter dem Ausgang kriechen sie durch einen Schleusenkasten von BVT, in dem sich das Pilzpulver befindet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

BVT wirbt damit, dass seine Bestäubungsmethode Wasser, CO2, Pestizide und den Einsatz von Maschinen einspart und die Bienen durch das Pilzmittel nicht beeinträchtigt werden. Finanziell zahlen sich die Bienenschleusen bislang allerdings noch nicht aus. Obwohl BVT bereits seit 2015 börsennotiert ist, befindet sich das Unternehmen nach wie vor in der Aufbauphase und schreibt bislang keinen Gewinn. Im dritten Quartal 2019 erzielte BVT nicht einmal Umsätze, hatte aber Ausgaben von 657.000 US-Dollar. In den ersten drei Quartalen des letzten Jahres betrug der Verlust fast 2,2 Millionen US-Dollar.

An der Börse wird BVT seit einigen Monaten als Geheimtipp gehandelt. Seit Mitte Oktober ist der Aktienkurs um fast 200 Prozent gestiegen. Auf Sicht von zwölf Monaten beträgt das Plus 285 Prozent. Allerdings gehört BVT mit einem Kurs von aktuell 0,41 Euro (Tradegate-Handel, 16.1.2020, 16:20 Uhr) immer noch zu den sogenannten Pennystocks. Das sind Aktien mit einem Kurswert von unter einem US-Dollar bzw. Euro. Und so schön die Geschäftsidee des Unternehmens auch ist: Ob sie sich langfristig gewinnbringend umsetzen lässt, ist unklar. Anleger sollten nur bei BVT einsteigen, wenn sie den Verlust ihres "Wetteinsatzes“ verkraften können.

Bee Vectoring Technologies Intl. Inc.: ISIN CA0765881028 / WKN A14WDZ

Verwandte Artikel

16.07.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x