Zehn grüne Aktienfonds konnten im Juni den Vergleichsindex schlagen. / Foto: Pixabay

  Fonds / ETF

Nachhaltige Aktienfonds: Bis zu 5,6 % Plus im Juni

ECOreporter hat in den letzten vier Jahren zahlreiche grüne Aktienfonds getestet. Wie schlugen sich die Fonds im Juni? Wie schnitten sie im Vergleich zum Referenzindex MSCI World ab?

Der MSCI World Index, der die Wertentwicklung von über 1.600 Aktien aus 23 Industrieländern widerspiegelt und oft als Referenzindex herangezogen wird, stieg im Juni um 3,8 Prozent. Im Vormonat hatte keiner der von ECOreporter getesteten nachhaltigen Aktienfonds den Index geschlagen. Diesmal gelang dies zehn Fonds. Nur ein Fonds musste einen Wertverlust hinnehmen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

ECOreporter hat zum Stichtag 01.07.2019 die Wertentwicklung der grünen Fonds auf Sicht von einem Monat, zwölf Monaten sowie drei Jahren zusammengestellt. Der beste Fonds, der Schwellenländer-Fonds JSS Sustainable Equity – Global Emerging Markets, schaffte im letzten Monat ein Plus von 5,6 Prozent. Direkt dahinter liegt mit dem JSS Sustainable Equity – Water ein weiterer Fonds der Schweizer Privatbank J. Safra Sarasin. Schwellenländer- und Wasserfonds schnitten im Juni im Mittel besser ab als breit gestreute Aktienfonds.

Auf Sicht von drei Jahren liegen alle getesteten Fonds zweistellig im Plus. Aktienfonds sind keine Sparbücher, sie eignen sich vor allem für langfristig orientierte Anleger. ECOreporter empfiehlt, Aktienfonds mindestens fünf, besser sieben Jahre zu halten.

Die Performance-Daten der Fonds stammen von den Fondsbörsen. Die Note ist die Gesamtnote im jeweiligen ECOfondstest – sie setzt sich zusammen aus einer Finanznote und einer Nachhaltigkeitsnote.

Alle ECOfondstests finden Sie hier als gestaltete PDFs.

Wertentwicklung der von ECOreporter getesteten Aktienfonds zum Stichtag 01.07.2019:

Verwandte Artikel

12.06.19
 >
08.05.19
 >
09.04.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x