Solarpark von PV-Invest: Das Unternehmen betreibt europaweit Erneuerbare-Energien-Kraftwerke. / Foto: PV-Invest

  Meldungen, Anleihen / AIF

Neue Anleihen von PV-Invest: jährliche Rendite von 4,15 bis 4,5 %

Die PV-Invest GmbH aus dem österreichischen Klagenfurt begibt zwei neue Unternehmensanleihen. Das Volumen der Emissionen liegt bei bis zu 7,5 Millionen Euro pro Anleihe.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Anleihe des Solarunternehmens mit der ISIN AT0000A23UQ1 hat eine Laufzeit von sieben Jahren und bringt Anlegern eine feste Verzinsung von 4,15 Prozent pro Jahr. Die Schuldverschreibung mit der ISIN AT0000A23UP3 läuft zehn Jahre bei einer Verzinsung von jährlich 4,5 Prozent. Die Renditen entsprechen denen der PV-Invest-Anleihen aus 2017.

Die neuen Anleihen sind unbesichert und nicht nachrangig und können voraussichtlich bis zum 11. Januar geordert werden. Die Stückelung liegt bei 1.000 Euro. PV-Invest strebt nach der Emission ein Listing der Anleihen im Dritten Markt der Wiener Börse an.

Verwandte Artikel

20.11.17
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x