Skyline von Shanghai. / Foto: Fotolia, kalafoto

25.09.19 Fonds / ETF

Pictet: Neuer Anleihenfonds geht an den Start

Die Fondsgesellschaft Pictet Asset Management legt einen neuen Anleihenfonds auf. Der Pictet Sustainable Emerging Debt Blend legt in Schwellenländer-Anleihen an, die sowohl in US-Dollar als auch Lokalwährungen notieren. Laut Angaben von Pictet soll der Fonds nachhaltig ausgerichtet sein.

Als Messlatte für die Wertentwicklung des Fonds dient ein von der Schweizer Fondsgesellschaft konstruierter Index, der sich jeweils zu 50 Prozent aus dem JP Morgan ESG GBI-EM Global Diversified Index und dem JP Morgan ESG EMBI Global Diversified Index zusammensetzt. Der neue Fonds strebt eine Rendite von mehr als 2 Prozent vor Gebühren über dem Vergleichsindex an, heißt es von Pictet.  

Der Fonds wird von Mary-Therese Barton verwaltet. Er ist sowohl für Privatanleger als auch für institutionelle Anleger geeignet. Die Verwaltungsgebühr für die Fonds-Anteilsklasse für Privatanleger (ISIN: LU2049422426) beträgt 1,2 Prozent. Institutionelle Investoren müssen eine Verwaltungsgebühr von 0,6 Prozent bezahlen.

Verwandte Artikel

24.09.19
RWE als Klimaschützer? ETFs entpuppen sich als Mogelpackung
 >
02.09.19
Nachhaltige Aktienfonds: Bis zu 1,2 % Plus im August
 >
30.08.19
ECOfondstest: Wie grün ist der MEAG Nachhaltigkeit?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x