Der hessische Maschinenbauer PVA TePla hat im ersten Halbjahr 2021 deutlich mehr Aufträge erhalten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

PVA TePla meldet Großauftrag aus Singapur – wie attraktiv ist die Aktie?

Der Solarzulieferer PVA TePla aus dem hessischen Wettenberg hat einen Großauftrag des Münchner Halbleiterherstellers Siltronic erhalten. Dabei geht es um eine Fabrik in Singapur. PVA TePla profitiert damit weiterhin von der hohen Nachfrage aus der Chipbranche. Auch Umsatz und operatives Ergebnis legten im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 zu.

In den ersten sechs Monaten hat sich der Auftragseingang bei PVA TePla mit 97,8 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum (41,7 Millionen Euro) mehr als verdoppelt. Alle Produktbereiche aus dem die Halbleiterherstellung betreffenden Geschäftsbereich Semiconductor Systems zeigten laut Unternehmen große Zuwächse bei den Kundenbestellungen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x