Offshore-Windpark von Siemens-Gamesa. / Foto: Unternehmen

14.02.19 Nachhaltige Aktien

Siemens Gamesa wird Partner für schwimmendes Offshore-Wind-Fundament - Ohrenfreude für Wale

Windanlagen im Meer, aber nicht im Meeresgrund verankert: Das soll mit schwimmenden Fundamenten möglich werden. innogy SE aus Essen, der Konzern Shell und die norwegische Stiesdal Offshore Technologies A/S (SOT) wollen nun ein Pilotprojekt starten. Ab 2020 soll es vor der norwegischen Küste getestet werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x