Die US-Bioladenkette Sprouts Farmers Market hat 2018 30 neue Filialen eröffnet. / Foto: Unternehmen

25.02.19 Aktientipps , Nachhaltige Aktien

Sprouts Farmers Market erfüllt die Erwartungen der Analysten

Sprouts Farmers Market hat gute Zahlen für das vierte Quartal 2018 vorgelegt. Für 2019 erwartet die US-amerikanische Bio-Supermarktkette weitere Umsatzsteigerungen.

Sprouts Farmers Market hat von Oktober bis Dezember 2018 einen Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet – 11 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2017. Der Nettogewinn sank aufgrund von Einmaleffekten von 40 auf 13 Millionen US-Dollar. Das um diese Effekte bereinigte Nettoergebnis lag bei 24 Millionen US-Dollar (2017: 21 Millionen US-Dollar). Der Gewinn pro Aktie betrug im vierten Quartal 2018 0,10 US-Dollar.

Die Quartalszahlen entsprechen weitestgehend den durchschnittlichen Prognosen der Analysten. Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet Sprouts Farmers Market ein Umsatzwachstum von 9 bis 10,5 Prozent und einen Gewinn pro Aktie zwischen 1,16 und 1,24 US-Dollar.

Die Aktie von Sprouts Farmers Market notiert an der Börse Stuttgart aktuell bei 20,58 Euro (25.02., 8:18 Uhr). Auf Sicht von einem Monat liegt die Aktie 7 Prozent im Minus, auf Sicht von zwölf Monaten hat sie knapp 2 Prozent an Wert verloren.

Sprouts Farmers Market Inc. ISIN US85208M1027 / WKN A1W2Q4

Verwandte Artikel

02.11.18
Sprouts Farmers Market legt starke Zahlen vor
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x