Swisscanto Invest bietet nachhaltige Fonds in unterschiedlichen Grüntönen an. / Foto: Pixabay

13.08.18 Fonds / ETF

Swisscanto Invest bietet hell- und dunkelgrüne Fonds an

Die Züricher Fondsgesellschaft Swisscanto Invest will ihr Profil im Bereich Nachhaltigkeitsfonds weiter schärfen. Dazu wurde die bisherige Green-Invest-Produktpalette umbenannt und neu gegliedert.

Ab 13. August lautet die Kennzeichnung der nachhaltigen Fonds von Swisscanto nicht mehr Green Invest, sondern nur noch Sustainable und Responsible. Die bereits im März umbenannten Responsible-Fonds richten sich an verantwortungsbewusste Investoren, die einen nachhaltigen Basisansatz wünschen. Diese Fonds schließen in einem mehrstufigen Verfahren 20 Prozent der grundsätzlich zur Verfügung stehenden Unternehmen aus.

70 Prozent der Firmen fallen durchs Raster

Deutlich strenger ist der Sustainable-Ansatz von Swisscanto Invest. Hier werden 70 Prozent der Unternehmen ausgesiebt, übrig bleibt ein Portfolio, das sich an anspruchsvolle Nachhaltigkeitsinvestoren richtet.

"Mit dieser gesamten Neuausrichtung im Bereich Nachhaltigkeit ermöglichen wir Investoren, aus einem klar gegliederten Produktangebot mit dunkel- oder hellgrünem Anstrich den passenden Fonds zu wählen“, erläutert Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland bei Swisscanto Asset Management International S.A. in Frankfurt am Main.

"Ab sofort stehen Investoren drei Sustainable-Fonds statt bisher vier Green-Invest-Produkte zur Verfügung: ein Rentenprodukt, ein Mischfonds sowie ein reiner Aktienfonds. Mit dieser klaren Strukturierung bedienen wir die wichtigsten Kategorien und bieten Investoren, die einen puristischen Nachhaltigkeitsansatz wünschen, interessante Lösungen mit ausschüttenden und thesaurierenden Tranchen.“

Verwandte Artikel

16.03.18
Swisscanto: Alle Mischfonds sind künftig "Responsible"
 >
04.01.18
Swisscanto setzt 2018 verstärkt auf Impact-Ansatz
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x