Für den US-Lebensmittel-Großhändler United Natural Foods ging es an der Börse in dieser Woche auf und ab. /Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

United Natural Foods: Kursabsturz nach geplatztem Verkauf von Tochterfirmen

Der US-Bio-Lebensmittel-Großhändler United Natural Foods (UNF) hat an den Börsen einmal mehr eine Achterbahnfahrt hinter sich. Die Aktie verlor am Donnerstag an der New Yorker Börse fast 18 Prozent, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, der Verkauf der US-Supermarkttöchter Cub Foods und Shoppers Food werde sich verzögern. Am Freitag gewann die Aktie dann wieder mehr als 11 Prozent.

Selbst die Präsentation starker Zahlen im dritten Quartal konnten die Anleger am Donnerstag zunächst nicht überzeugen. Dabei konnte United Foods die Prognosen sogar übertreffen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x