Herbalife hat sich auf Diätprodukte spezialisiert. / Foto: Pixabay

01.10.19 Nachhaltige Aktien

US-Börsenaufsicht: Herbalife zahlt 20 Millionen US-Dollar Strafe

Der US-Diätproduktehersteller Herbalife hat sich bereit erklärt, eine Strafzahlung von 20 Millionen US-Dollar an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) zu leisten. Herbalife soll Anleger nicht korrekt über sein Vergütungsmodell in China informiert haben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.09.19
Nachhaltiges Investieren: Bis zu 58 % Plus mit veganen Aktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x