09.04.19 Aktien-Favoriten , Meldungen

VTG-Aktien werden nicht mehr gehandelt

Die Aktie des Logistikkonzerns VTG ist nach dem gestrigen Handelsschluss (08.04.2019) wie geplant von der Börse genommen worden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das Hamburger Unternehmen hatte letzte Woche den Widerruf der Zulassung seiner auf den Inhaber lautenden Stammaktien mit der ISIN DE000VTG9999  beantragt.

Der Mehrheitsaktionär Morgan Stanley hält mittlerweile mindestens 71 Prozent der Anteile an VTG und hat das Delisting veranlasst. Morgan Stanley hatte den verbliebenen VTG-Aktionären angeboten, ihre Aktien bis gestern zum Preis von 53 Euro je Aktie zu übernehmen.

VTG war eine ECOreporter-Favoriten-Aktie. Für VTG rückt in der Favoriten-Kategorie "nachhaltige Mittelklasse-Aktien“ der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhof nach. Ein aktuelles Porträt von Mayr-Melnhof finden Sie hier

Verwandte Artikel

04.04.19
ECOreporter-Favoriten-Aktien: Mayr-Melnhof und IVU rein, VTG raus
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x