Hauptsitz der Zurich Gruppe in Zürich (Schweiz). / Foto: Unternehmen

30.07.19 Meldungen , Altersvorsorge

Zurich legt neue Rentenversicherungen mit nachhaltigem Anspruch auf

Der Versicherer Zurich erweitert sein Angebot an fondsgebundenen Rentenversicherungen mit nachhaltiger Ausrichtung. Damit reagiert die Gesellschaft auf die steigende Nachfrage nach Vorsorgeprodukten, die sozial-ökologische Kriterien beachten.

Neu im Programm sind laut Zurich die Rentenversicherung mit Namen Basis Renteinvest. Zudem hat die Schweizer Gesellschaft die fondsgebundene Rentenversicherung für die private und betriebliche Altersvorsorge mit dem Namen Vorsorgeinvest aufgelegt (Produktname im Maklervertrieb: Vorsorgeinvest Spezial) sowie eine Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag, die auf den Namen Zurich Vorsorgeflex hört. Alle Rentenversicherungen legen nach Nachhaltigkeitskriterien in aktiv und passiv gemanagte Aktien- und Anleihenfonds an, heißt es von Zurich.  

Die Aktienquote liegt Zurich zufolge bei den Produkten in der Regel zwischen 40 bis 60 Prozent. Die Kosten betragen 0,58 Prozent.  

"Die Gesellschaft hat sich verändert. Unsere Kunden erwarten, dass wir neben den üblichen Anlagezielen die Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung beachten und nachhaltige Renten- und Anlageprodukte anbieten“, erklärt Michael Leinwand, Chief Investment Officer der Zurich Gruppe in Deutschland.

Verwandte Artikel

09.10.17
"Die Bayrische": Neue Tochterfirma bietet Öko-Altersvorsorge an
 >
19.08.17
Aktionstag Grüne Altersvorsorge am 19. September
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x