Wachhund_Rubrik_2017_07_04_Pixabay.jpg
Der Wachhund warnt vor riskanten Investments. / Foto: Pixabay

Die Wachhund-Warnungen

In der Wachhund-Rubrik berichten wir über Unternehmen und Organisationen, mit denen die Anleger sich Bauchschmerzen einhandeln können.

Nicht, dass es immer um "schwarze Schafe" geht: In der Wachhund-Rubrik lesen Sie auch über Unternehmen, die zwischenzeitlich in einer Schieflage sind, aber Potenzial haben - für später.

Oft aber geht es um Abzocke, Doppelmoral und falsche Versprechen, um exorbitante Vorstandsgehälter oder überzogene Vermittlungsprovisionen. Oder schlichtweg um Investments, die nicht nachhaltig sind.

 

AKTUELLE WACHHUND-FÄLLE

13.09.18Es wird noch ernster für Grüne Werte

Es ging in die zweite Instanz, und es ging nicht gut: Anleger gegen Grüne Werte, das könnte nach derzeitigem Stand noch einige Fortsetzungen haben und viele Gerichte beschäftigen. Es geht um Geld, das die Anleger dem Unternehmen übergeben haben, in der Erwartung von attraktiven Zinsen und natürlich einer Rückzahlung nach Ablauf der Laufzeit.

11.09.18BaFin weist auf möglicherweise fehlenden Verkaufsprospekt hin

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf hin, dass momentan von einem hessischen Unternehmen eine Bauminvestment-Vermögensanlage öffentlich angeboten wird, für die möglicherweise nicht der erforderliche Verkaufsprospekt vorliegt.

11.09.18Deutsche Cannabis AG veröffentlicht Geschäftsberichte

Die Deutsche Cannabis AG hat noch ausstehende Halbjahres- und Jahresfinanzberichte veröffentlicht.  Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hatte vor wenigen Tagen Zwangsgelder gegen das Hamburger Unternehmen verhängt.

07.09.18BaFin ordnet Abwicklung von Einlagengeschäften an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat ein Liechtensteiner Unternehmen angewiesen, offensichtlich unerlaubt betriebene Einlagengeschäfte abzuwickeln. Die Firma hatte Photovoltaikanlagen verkauft und zurückgepachtet.

04.09.18BaFin: Zwangsgelder gegen Deutsche Cannabis AG

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat gegen die Deutsche Cannabis AG Zwangsgelder festgesetzt. Das Hamburger Unternehmen soll laut BaFin seine Finanzberichterstattungspflichten verletzt haben.

27.08.18Agri Terra KG: Vermögensanlage darf nicht in Deutschland vertrieben werden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Agri Terra KG untersagt, ihre Vermögensanlage "Landerwerb in Paraguay mit OrangenRENTE“ in Deutschland öffentlich zum Erwerb anzubieten. Das Unternehmen arbeitet derzeit daran, die Zulassung für das Produkt zu erhalten.

10.08.18Grüne Werte Wertzins 2: Wird die Berufung abgewiesen?

Gute Nachrichten für Anleger der Grüne Werte Wertzins 2 GmbH: Es wird immer wahrscheinlicher, dass das Unternehmen seine Anleihe "Wertzins Plus 1 Tranche 2016" zurückzahlen muss.

07.05.18Grüne Werte zur Rückzahlung verurteilt

Das Landgericht München I hat die Grüne Werte Wertzins 2 GmbH dazu verurteilt, 55.000 Euro an einen Anleger zu zahlen - jedoch läuft bereits das Berufungsverfahren. 

02.05.18BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Aktien von ASMALLWORLD

Nach Informationen der BaFin werden derzeit die Aktien der ASMALLWORLD AG (ISIN: CH0404880129) durch E-Mail-Börsenbriefe zum Kauf empfohlen.

26.03.18Grüne Werte: "Wilde Sachen werden verbreitet"

Der Geschäftsführer von Grüne Werte wehrt sich gegen Gerüchte - und sieht Licht am Horizont. Anleger müssen aber noch auf Rückzahlungen warten.

 

Hier finden Sie alle Wachhund-Fälle in chronologischer Reihenfolge.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x