Ventildeckel für den Motor einer KWK-Anlage: Das Unternehmen aus dem Münsterland ist in insgesamt 31 Ländern aktiv. / Foto: Unternehmen

04.07.18 Nachhaltige Aktien

2G Energy: Hauptversammlung stimmt über Dividende ab

Heute findet die Hauptversammlung der 2G Energy AG in Ahaus (NRW) statt. Abstimmen werden die Aktionäre unter anderem über die Dividendenhöhe. Der Vorstand der 2G Energy AG will die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 von 0,40 Euro im Vorjahr auf 0,42 Euro je Aktie erhöhen. Das gab das Unternehmen bereits im Mai dieses Jahres bei der Veröffentlichung des Jahresabschlusses bekannt.  

Der Ex-Dividendentag ist der 5. Juli 2018. An der Dividendenausschüttung nehmen alle Aktionäre teil, die die Aktie am 4. Juli 2018 im Depot haben. Bei dem momentanen Kurs der 2G Energy-Aktie von 22,20 Euro (11:02 Uhr) liegt die Dividendenrendite bei 1,89 Prozent. 2012 wurde erstmals eine Dividende in Höhe von 0,37 Euro ausgeschüttet.

Die Unternehmensleitung ist für das laufende Jahr positiv gestimmt. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2018 soll zwischen 180 und 210 Millionen Euro liegen. Im vergangenen Geschäftsjahr  erzielten die Münsterländer einen Umsatz von 189,4 Millionen Euro. Analysten schätzen, dass das Unternehmen über die kommenden Jahre die Umsätze und Gewinne merklich steigern wird.

2G Energy ist ein Anbieter von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK). Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, die am Hauptsitz in Heek (NRW), in St. Augustine (USA) und fünf europäischen Standorten tätig sind. Hauptaktionäre von 2G Energy sind die beiden Unternehmensgründer Christian Grotholt und Ludger Gausling. Sie halten zusammen rund 53 Prozent der Aktienanteile des Unternehmens.

2G Energy AG:  ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N

Verwandte Artikel

18.05.18
2G Energy AG plant Dividendenerhöhung
 >
26.04.18
2G Energy AG: Starke Zahlen und positiver Ausblick
 >
08.03.18
2G Energy AG übertrifft eigene Prognose
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x