Nachhaltige Aktien

2G Energy AG übertrifft eigene Prognose

Die 2G Energy AG, eine Herstellerin von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat ihre eigenen Prognosen bei Umsatz und Gewinn überflügelt. Nach vorläufigen Zahlen sollte der Umsatz nur 180 Millionen Euro betragen, nun seien es voraussichtlich 189 Millionen, hieß es. Wir veröffentlichen die Unternehmensmitteilung im Wortlaut. 

2G Energy AG: ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Umsatz - und Ergebnisprognose werden nach erfolgreichem Jahresendgeschäft übertroffen

Die 2G Energy AG (ISIN DE000A0HL8N9), ein international agierender Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat im Konzern auf der Basis der nun konsolidierten, jedoch noch ungeprüften Einzelabschlüsse einen Konzernumsatz von voraussichtlich 189 Mio. Euro erreicht.

Ursächlich für das Übertreffen der Umsatzprognose von 180 Mio. Euro ist der hohe Anteil der zum Jahresende schlussgerechneten KWK-Projekte. Dieser Effekt ergab sich insbesondere durch eine engere Verzahnung zwischen der 2G Energietechnik GmbH und den ausländischen Niederlassungen.

Bei der EBIT-Marge hatte der Vorstand zuletzt eine Bandbreite von 3,0 % bis 3,5 % erwartet. Auf Grundlage der vorliegenden Zahlen wird sich die EBIT-Marge proportional zum Umsatzwachstum voraussichtlich auf bis zu 4 % erhöhen. Im Vorjahr lag die EBIT-Marge bei 3,2 %.

Verwandte Artikel

27.02.18
 >
07.12.17
 >
27.11.17
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x