Arbeiten an einer Windkraftanlage der ABO Wind. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

ABO Wind beschließt Kapitalerhöhung

Der Vorstand der ABO Wind AG hat eine Kapitalerhöhung um bis zu nominal 200.000 Euro auf bis zu 8.6 Millionen Euro beschlossen. Das teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Dazu sollen bis zu 200.000 neuen Aktien ausgegeben werden.

Die neuen Aktien sollen unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Rahmen einer Privatplatzierung kurzfristig ausgewählten Investoren zum Preis von 20,40 Euro je neuer Aktie angeboten werden. Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt einer Zustimmung durch den Aufsichtsrat.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die neuen Aktien sind ab dem laufenden Geschäftsjahr 2020 dividendenberechtigt. Der erwartete Emissionserlös von bis zu rund vier Millionen Euro dient der Vorfinanzierung der Entwicklungskosten künftiger Wind- und Solarparks in aktuell 16 Ländern weltweit, so das Unternehmen.

Die Aktie der ABO Wind notiert im Handel an der Börse Hamburg aktuell 0,94 Prozent im Minus bei 21,00 Euro (Stand: 23.7.2020, 10:15 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 3,92 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich liegt sie 43,24 Prozent im Plus.

Die ABO Wind hat Anfang Juli ihre langjährige Partnerschaft mit dem Grünstromerzeuger ABO Invest beendet. Mehr darüber erfahren Sie hier.

ECOreporter hat die ABO Wind-Aktie bereits mehrfach zum Kauf empfohlen und hält an dieser Einschätzung fest. Lesen Sie hier die aktuelle Windaktien-Übersicht von ECOreporter.

ABO Wind AG:  ISIN DE0005760029 / WKN 576002

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x