Baustelle von ABO Wind im Windpark Wennerstorf - hier erneuert der Konzern derzeit ältere Turbinen. / Foto: ABO Wind

01.10.18 Anleihen / AIF

ABO Wind: "Wir sind auf Kurs“

Der Wiesbadener Projektentwickler ABO Wind hat seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018 veröffentlicht. Umsatz und Gewinn gingen zurück, bewegen sich aber nach wie vor im Zielkorridor für das Gesamtjahr.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die ABO Wind AG erwirtschaftete in der ersten Jahreshälfte 2018 einen Umsatz von 56,4 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum 2017 hatte der Umsatz 73,9 Millionen Euro betragen. Der Konzern hatte schon frühzeitig darauf hingewiesen, dass er die sehr guten Zahlen aus den Jahren 2017 und 2016 in diesem Jahr nicht erreichen würde.

5,5 Millionen Euro Halbjahresüberschuss

Trotz der momentan schwierigen Situation auf dem deutschen Windmarkt erzielte ABO Wind von Januar bis Juni 2018 einen Überschuss von 5,5 Millionen Euro (2017: 8,8 Millionen Euro). ABO Wind-Vorstand Dr. Jochen Ahn geht davon aus, dass das Jahresergebnis im Durchschnitt der letzten vier Geschäftsjahre liegen wird.

"Wir sind auf Kurs, unsere Prognose für das Gesamtjahr und damit wiederum ein Ergebnis oberhalb der 10-Millionen-Euro-Marke zu erreichen“, so Ahn. "Wir freuen uns über einen stetig erfolgreichen Geschäftsverlauf selbst in einer Zeit, die vor allem in Deutschland von erheblichen Herausforderungen geprägt ist.“

Volle Auftragsbücher

Momentan plant ABO Wind Windkraftprojekte mit einer Gesamtleistung von 4 Gigawatt (GW). Die sich in der Entwicklung befindlichen Solarprojekte bringen es auf eine Gesamtkapazität von 650 Megawatt.

Beim Neugeschäft spielen für ABO Wind neben etablierten Märkten wie Deutschland, Frankreich, Finnland oder Argentinien auch Länder wie Südafrika, Kolumbien oder Kanada mittlerweile eine tragende Rolle.

ABO Wind AG:  ISIN DE0005760029 / WKN 576002

Verwandte Artikel

18.09.18
ABO Wind tauscht Hauptlager von Windanlage im Saarland aus
 >
11.09.18
ABO Wind sichert sich Wartungsverträge
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x