Die BaFin wählt bei ihrer Einschätzung des Klimawandels ähnlich deutliche Worte wie die "Fridays for Future"-Bewegung. / Foto: Pixabay

09.10.19 Institutionelle / Anlageprofis , Finanzdienstleister

Anderer Ton, ähnlicher Inhalt: Die BaFin warnt so ernst wie Greta

Das kommt überraschend: Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), eine nüchterne, eher konservative Behörde, hat ein 33-seitiges "Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken“ veröffentlicht. Darin warnt sie die Finanzbranche eindringlich davor, die Folgen des Klimawandels zu ignorieren. Und gibt Tipps, wie Unternehmen mit Themen wie Energiewende und Elektromobilität umgehen können.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.10.19
Treiber des Klimawandels: Darum ist RWE kein nachhaltiges Investment
 >
19.06.19
BaFin-Umfrage: Interesse an nachhaltiger Geldanlage groß – aber das Risiko wird unterschätzt
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x