Zentrale der KD-Bank in Dortmund: Das Finanzinstitut will auch für 2018 wieder eine Dividende ausschütten. / Foto: Unternehmen

07.02.19 Finanzdienstleister

Bank für Kirche und Diakonie: Plus 45% beim Neugeschäft mit Krediten

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) hat ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Die Bilanzsumme liegt weiterhin bei über 5,6 Milliarden Euro. Die Anlagen der Kunden in Wertpapieren sind auf 3,4 Milliarden Euro angestiegen – ein Plus von 6,1 Prozent. Die Kredite insgesamt legten um 4,4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro zu, beim Neugeschäft betrug das Plus 45,2 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.01.19
Bank für Kirche und Diakonie: Spenden mit digitalem Klingelbeutel
 >
14.05.18
Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie fördert Projekte
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x