Bechtle konnte in der Pandemie Umsatz und Gewinn steigern. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Bechtle: 8 % Wachstum, 33 % Kurszuwachs

Bechtle hat das Corona-Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen. Ist die Aktie des IT-Konzerns aus Neckarsulm derzeit attraktiv?

Nach vorläufigen Zahlen setzte Bechtle im letzten Jahr 5,82 Milliarden Euro um, 8 Prozent mehr als 2019. Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg um 14 Prozent auf ungefähr 270 Millionen Euro. Die EBT-Marge lag damit bei 4,6 Prozent. Zum 31. Dezember beschäftigte Bechtle 12.180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, knapp 700 mehr als Ende 2019. Seinen vollständigen Geschäftsbericht für 2020 will der Konzern am 19. März veröffentlichen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Anlegerinnen und Anleger zeigen sich bislang unbeeindruckt von den neuen Zahlen. Die Bechtle-Aktie steht aktuell im Tradegate-Handel nahezu unverändert zum Vortag bei 178,40 Euro (Stand 4.2.2021, 8:43 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 1 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 33 Prozent an Wert gewonnen.

Bechtle hat weiterhin gute Zukunftsaussichten, mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für das Geschäftsjahr 2020 von 35 ist die Aktie derzeit aber nicht günstig. Defensive Anlegerinnen und Anleger sollten auf Kursrücksetzer warten, bevor sie einsteigen.

Bechtle ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse. Lesen Sie auch das ausführliche Unternehmensporträt.

Lesen Sie auch: Langfristig eine gute Idee – bis zu 923 % Plus mit nachhaltigen Mittelklasse-Aktien.

Bechtle AG:  ISIN DE0005158703 / WKN 515870

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x