Viele Nachhaltige Mittelklasse-Aktien stehen aktuell unter Druck. Doch es gibt weiter Einstiegschancen – die Redaktion verrät, wo. / Foto: Bechtle

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Nachhaltige Mittelklasse-Aktien: Aktuell nur wenige Kauf-Empfehlungen für diese ECOreporter-Favoriten

Wer langfristig in ECOreporter-Favoriten-Aktien der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse investiert hat, kann sich in den meisten Fällen über gute Gewinne freuen. Aktuell stehen allerdings diverse Aktien unter Druck. ECOreporter sagt Ihnen, bei welchen grünen Mid-Cap-Aktien sich derzeit Kaufgelegenheiten bieten.

Die Mittelklasse-Favoriten sind noch keine Großkonzerne, aber auch schon lange keine Start-ups mehr. Sie kommen aus zukunftsträchtigen Branchen und sind dort seit Jahren etabliert. Bei ihnen steht das Wachstum meist mehr im Vordergrund als die Dividende.

Welche Aktien sind aktuell attraktiv?

Sie sind zudem im Schnitt nachhaltiger als die ECOreporter-Favoriten-Aktien der Kategorie Nachhaltige Dividendenkönige. So finden sich mögliche K.o.-Kriterien beispielsweise nur bei Coloplast, Church & Dwight, Essity, Sonova (alle Tierversuche) und Storebrand (investiert noch bis 2026 in Kohleunternehmen).

Das deutsche IT-Systemhaus Bechtle hat zwar Militärverträge, etwa mit der Bundeswehr und der NATO. Diese sind allerdings begrenzt auf sogenannte "Dual-Use-Produkte", die auch genauso im zivilen Bereich zum Einsatz kommen – also etwa Laptops, Tablets und die dazugehörige Software. Angebote mit explizit militärischem Nutzen sind nicht darunter.

Im Premium-Bereich erfahren Sie, welche nachhaltigen Mittelklasse-Aktien derzeit attraktiv sind und wo Sie sich momentan lieber zurückhalten sollten. Denn auch wenn eine Aktie ein ECOreporter-Favorit ist, heißt das nicht, dass Sie jederzeit blind zugreifen sollten. Einige gute Aktien sind aktuell teuer, bei anderen laufen die Geschäfte schwach.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.07.24
 >
03.07.24
 >
26.04.24
 >
19.04.24
 >
22.03.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x