Nachhaltige Dividendenkönige sind Medizintechnikanbieter wie Stryker, Softwareriesen wie SAP oder Pharmakonzerne wie Novo Nordisk. Wo bieten sich aktuell Kaufgelegenheiten? / Foto: imago images

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Nachhaltige Dividendenkönige: Bei diesen Aktien kann sich der Einstieg jetzt lohnen

An der Börse steigen die Kurse wieder kräftig, auch die meisten ECOreporter-Favoriten-Aktien der Kategorie Nachhaltige Dividendenkönige sind kurz- wie langfristig im Plus. Im Tagesgeschäft spüren viele Konzerne aber dennoch die aktuellen Krisen, insbesondere die schwächere Nachfrage in vielen Bereichen. Dividenden haben bislang allerdings weiterhin alle Unternehmen gezahlt und wollen dies auch in Zukunft tun. Welche Aktien sind derzeit attraktiv?

Die ECOreporter-Dividendenkönige sind große Konzerne, die seit vielen Jahren fast durchgehend Gewinne erzielen und ihre Dividenden regelmäßig anheben. Tiefgrün sind sie nicht, aber sie gehen besser mit Mensch und Umwelt um als viele ihrer Konkurrenten.

Langfristig solide Wertentwicklungen

Dividenden haben im letzten Jahr trotz der globalen Krisen alle 15 Dividendenkönige gezahlt. Die meisten erhöhten sogar ihre Ausschüttungen. Für das Geschäftsjahr 2024 liegt die erwartete Dividendenrendite aktuell im Schnitt bei knapp 2,6 Prozent (Stand 29.2.2024).

Trotz der Unruhe an den Finanzmärkten haben die meisten Dividendenkönige zuletzt an Börsenwert gewonnen. Die erfolgreichste Aktie legte in den letzten zwölf Monaten um rund 68 Prozent zu. Und auch langfristig sind mit zwei Ausnahmen alle Kurse im Plus. Höchster Wertzuwachs auf Sicht von fünf Jahren: 421 Prozent.

Im Premium-Bereich erfahren Sie, bei welchen Nachhaltigen Dividendenkönigen sich ein Einstieg derzeit anbietet und wo Anlegerinnen und Anleger vorsichtig sein sollten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.01.24
 >
24.12.23
 >
22.03.24
 >
14.03.24
 >
01.05.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x