Der Osterhase meinte es dieses Jahr gut mit nachhaltigen Anlegerinnen und Anlegern. / Foto: Pixabay

  Fonds / ETF

Bis 19 % Plus in einem Monat: Für nachhaltige Fonds geht es weiter aufwärts

Seit November steigen die Kurse vieler nachhaltiger Fonds. Auch im März legten die meisten weiter zu. Und langfristig stehen fast alle von ECOreporter getesteten grünen Aktien- und Mischfonds ebenfalls gut da. Die Redaktion gibt einen detaillierten Überblick über die Wertentwicklung der fast 90 geprüften Fonds und sagt Ihnen, was Sie bei der Auswahl beachten sollten.

Die Fonds haben im letzten Monat fast ausnahmslos zugelegt, viele von ihnen 4 Prozent und mehr (siehe Tabellen unten im Premium-Bereich). Das erfolgreichste Produkt gewann im März 18,5 Prozent.

Seit 2014 im Schnitt 126 Prozent grüne Rendite

Langfristig sind alle nachhaltigen Fonds wertvoller geworden. Die Aktienfonds gewannen auf fünf Jahre gesehen im Schnitt 55 Prozent, auf zehn Jahre 126 Prozent. Einige konnten in diesen Zeiträumen auch den weltweiten Referenzindex MSCI World schlagen, was den meisten Fonds, egal ob grün oder herkömmlich, nicht gelingt – alleine schon weil bei ihnen jährliche Gebühren anfallen, die die Rendite schmälern.

Die von ECOreporter analysierten 18 nachhaltigen Mischfonds stehen auf lange Sicht ebenfalls überwiegend solide da, allerdings braucht man bei ihnen mehr Geduld. Attraktive Renditen bieten einige von ihnen erst ab Laufzeiten von fünf Jahren. Der beste grüne Mischfonds schaffte in den letzten zehn Jahren ein Plus von mehr als 78 Prozent.

Die Details zu den Wertentwicklungen aller 88 getesteten Fonds haben wir in zwei Tabellen im Premium-Bereich für Sie zusammengestellt.

Alle ECOfondstests (als PDFs) und viele weitere Informationen zu grünen Fonds finden Sie hier.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.03.24
 >
14.02.24
 >
15.01.24
 >
26.12.23
 >
22.09.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x