Die Reinigunsprodukte von Church & Dwight sind gefragt: Die Aktie des US-Unternehmens ist sehr gut gelaufen. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Church & Dwight: Aktie auf Allzeithoch

Der US-Konsumgüterhersteller Church & Dwight hat erneut die Erwartungen der Analysten übertroffen. Nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2018 kletterte die Aktie des Unternehmens auf ein Allzeithoch.

Der Umsatz von Church & Dwight stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,5 Prozent auf 1,028 Milliarden US-Dollar. Haupttreiber für die positive Entwicklung waren strategische Firmenzukäufe und erfolgreich eingeführte neue Produkte.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Gewinn pro Aktie um 69 Prozent gestiegen

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei 173,8 Millionen US-Dollar nach 123,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2017. Der Reingewinn stieg von 72,9 Millionen US-Dollar auf 121,7 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Gewinn pro Aktie von 0,49 US-Dollar, ein Plus von 69 Prozent gegenüber dem letztjährigen Vergleichszeitraum (0,29 US-Dollar).

Das in Ewing (New Jersey) ansässige Unternehmen schüttet für das zweite Quartal 2018 eine Dividende von 0,22 US-Dollar pro Aktie aus, im zweiten Quartal 2017 waren es 0,19 US-Dollar. Es wird das 470. Quartal sein, in dem die 1846 gegründete Firma ihren Aktionären eine Dividende zahlt.

Aktie auf Rekordhoch

Für das dritte Quartal 2018 erwartet die Unternehmensführung eine Umsatzsteigerung von fünf Prozent zum zweiten Quartal. Als Gewinn pro Aktie werden 0,53 US-Dollar anvisiert.

Nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen stieg die Aktie von Church & Dwight an der New York Stock Exchange (NYSE) zwischenzeitlich auf ein Allzeithoch von 57,57 US-Dollar und notierte bei Handelsschluss (2. August)  bei 56,79 US-Dollar. Dies entspricht einem Kursplus von 2,97 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Neu-Einsteiger sollten noch abwarten

Church & Dwight gehört zu unseren Favoritenaktien. Das vorwiegend in den USA aktive Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Reinigungsprodukten auf Basis von Backpulver (Natriumbicarbonat).

Wir bleiben bei unserer Empfehlung: Aktionäre von Church & Dwight sollten Gewinnmitnahmen ihrer bisher erzielten Kursgewinne in Erwägung ziehen und einen Teil ihrer Aktien verkaufen. Neu-Einsteiger sollten hingegen mit ihrem Einstieg noch warten. Kaufkurse bieten sich beispielsweise zwischen 40 und 42 US-Dollar (umgerechnet zwischen 34,55 und 36,28 Euro) an.

Church & Dwight ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie dazu auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Church & Dwight Inc.: ISIN US1713401024 / WKN 864371

Verwandte Artikel

04.05.18
 >
06.02.18
 >
12.04.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x