gebana will Bauern u.a. in Afrika unterstützen. / Foto: Pixabay

12.08.20 Anleihen / AIF

Das ist der Sonderfall: gebana ist zu Anlegern sehr offen – die riskante Anleihe fördert Öko-Bauern z.B. in Burkina Faso und Togo

Die gebana AG aus der Schweiz möchte den globalen Handel zugunsten von Bauernfamilien, der lokalen Wirtschaft und der Umwelt in Schwellen- und Entwicklungsländern verändern. Um weiter zu wachsen, hat das Unternehmen Anleihen begeben. Zum Zins/Risiko-Verhältnis ihres Anleiheangebotes hat gebana eine klare Meinung, die überrascht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.08.20
Robust durch die Krise: Sechs Wind- und Solaranleihen
 >
16.07.20
Anleihe „reconcept Green Bond I“ mit 6,75 Prozent Zins – und die Risiken?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x