Die Deutsche EuroShop ist unter anderem an der Altmarkt-Galerie in Dresden beteiligt. In dem Einkaufszentrum fließt nur Ökostrom aus den Steckdosen. / Foto: Unternehmen

15.08.18 Nachhaltige Aktien , Aktien-Favoriten

Deutsche EuroShop peilt erneut höhere Dividende an

Unsere ECOreporter-Favoriten-Aktie Deutsche EuroShop bietet weiterhin Kurspotenzial nach oben. Für die erste Jahreshälfte 2018 präsentiert der Hamburger Immobilieninvestor ansprechende Geschäftszahlen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,5 Prozent auf 111,6 Millionen Euro. Der Zuwachs ist in erster Linie auf Mieteinnahmen aus dem neu erworbenen Olympia Center im tschechischen Brünn zurückzuführen.

Umsatz und Gewinn legen zu

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um 6 Prozent auf 98 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet die Deutsche EuroShop mit einem Umsatz von 220 bis 224 Millionen Euro nach 218,5 Millionen Euro in 2017. Im nächsten Jahr erwartet man Umsätze zwischen 222 und 226 Millionen Euro.

Wie in der jüngeren Vergangenheit auch will das Unternehmen seine Dividende in den kommenden Jahren weiter um jeweils 0,05 Euro erhöhen. Für das Geschäftsjahr 2017 betrug die Dividende 1,45 Euro, das entsprach einer Dividendenrendite von 4,3 Prozent.

Aktienkurs bleibt auf niedrigem Niveau

Die im MDax notierte Deutsche EuroShop ist an 21 Einkaufszentren in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und Ungarn beteiligt und verfolgt ein nachhaltiges Geschäftsmodell. Das Unternehmen versorgt seine deutschen Shoppingcenter zu 100 Prozent mit Ökostrom. Wärmedämmung und intelligente Steuerungssysteme sorgen zudem für einen effizienten Einsatz von Energie und Wasser.

Im Xetra-Handel liegt die Aktie der Deutschen EuroShop derzeit bei 29,44 Euro (15.08., 11:10). Dies entspricht einem Minus von 1,31 Prozent zum Schlusskurs des Vortages. Im Vergleich zum Kurs von vor zwölf Monaten hat die Aktie 14,3 Prozent verloren. Wer Mitte August 2017 für 1.000 Euro Aktien der Deutschen EuroShop gekauft hat, verfügt jetzt noch über einen Wert von 857 Euro in seinem Portfolio.

Die Deutsche EuroShop bleibt eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

DEUTSCHE EUROSHOP NA O.N.: ISIN DE0007480204 / WKN 748020

Verwandte Artikel

16.05.18
Deutsche EuroShop AG steigert Umsatz und Gewinn
 >
27.04.18
Deutsche EuroShop: Zahlen für 2017 bestätigt, Dividendenerhöhung bis 2019
 >
24.04.18
Deutsche EuroShop: Sind die Papiere unterbewertet?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x