13 von 26 grünen Fonds schnitten 2018 besser ab als der MSCI World Index. / Foto: Pixabay

  Meldungen, Fonds / ETF

Diese nachhaltigen Aktienfonds haben 2018 den Vergleichsindex geschlagen

26 grüne Aktienfonds hat ECOreporter seit 2016 getestet. Wie entwickelten sich die Fonds im turbulenten Aktienjahr 2018? Wie schnitten sie im Vergleich zum Referenzindex MSCI World ab?

2018 war kein berauschendes Jahr für Besitzer von Aktien und Aktienfonds. Die Kurse gaben weltweit nach, vor allem im dritten Quartal ging es steil bergab.

Der MSCI World Index, der die Wertentwicklung von über 1.600 Aktien aus 23 Industrieländern widerspiegelt und oft als Referenzindex herangezogen wird, fiel von Anfang Januar 2018 bis Anfang Januar 2019 um 11,1 Prozent. Exakt die Hälfte der von ECOreporter getesteten nachhaltigen Aktienfonds konnte den Index schlagen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

ECOreporter hat zum Stichtag 07.01.2019 (15:00 Uhr) die Wertentwicklung der grünen Fonds auf Sicht von zwölf Monaten sowie drei Jahren zusammengestellt. Einsamer Spitzenreiter war 2018 der Bonafide Global Fish Fund. Er profitierte vom Boom der Fischbranche und konnte als einziger der untersuchten Fonds einen Wertzuwachs verbuchen.

Die schwächste Performance erzielten in den letzten zwölf Monaten Wasserfonds und Schwellenländer-Fonds. Bei thematisch oder geografisch eingegrenzten Fonds ist das Anlagerisiko höher als bei breiter aufgestellten Fonds.

Die Performance-Daten der Fonds stammen von den Fondsbörsen. Die Note ist die Gesamtnote im jeweiligen ECOfondstest – sie setzt sich zusammen aus einer Finanznote und einer Nachhaltigkeitsnote.

Alle ECOfondstests finden Sie hier als gestaltete PDFs.

Wertentwicklung der von ECOreporter getesteten Aktienfonds zum Stichtag 07.01.2019:

Verwandte Artikel

02.01.19
 >
21.12.18
 >
26.11.18
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x