Die aventron AG betreibt Wasser-, Solar- und Windkraftwerke in mehreren europäischen Ländern. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: aventron steigt bei UNITe aus

Der Grünstrom-Anbieter aventron hat seine Minderheitenbeteiligung an dem französischen Unternehmen UNITe verkauft. Auf dem französischen Markt operieren die Schweizer zukünftig mit einem eigenen Betriebsteam.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

aventron hat sich aus dem Erneuerbare-Energien-Unternehmen UNITe zurückgezogen, um sich stärker auf die direkte Verwaltung von Kraftwerksanlagen in Mehrheitsbesitz konzentrieren zu können. Über den Verkaufserlös der UNITe-Anteile wurde nichts bekannt.

Für den französischen Markt hat der Schweizer Grünstromproduzent ein auf Wasserkraft spezialisiertes Betriebsteam eingerichtet, das den Betrieb der Bestandsanlagen steuern und den Zukauf weiterer Kleinwasserkraftwerke begleiten soll.

Aktuell verfügt aventron europaweit über 39 Wasserkraftanlagen mit einer Nennleistung von 105 Megawatt. Bis 2020 will das Unternehmen sein Wasserkraftportfolio auf rund 120 Megawatt ausbauen.

Die Aktie von aventron notiert an der Schweizer Börse BX Swiss bei 8,88 Schweizer Franken (07.01., 9:00 Uhr). In den letzten drei Monaten hat die Aktie 9,4 Prozent an Wert verloren. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 0,6 Prozent im Plus.

aventron ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie in der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein ausführliches Unternehmensporträt finden Sie hier.<o:p></o:p>

aventron AG: ISIN CH0023777235 / WKN A0PA3C<o:p></o:p>

Verwandte Artikel

27.12.18
 >
20.12.18
 >
04.10.18
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x