Brammer Bio stellt virale Vektoren her, die in der Gentherapie zum Einsatz kommen. / Foto: Alexander Raths, Fotolia

25.03.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Thermo Fisher kauft Brammer Bio

Thermo Fisher gibt die Übernahme von Brammer Bio bekannt, einem Produzenten von viralen Vektoren. Nach Angaben von Thermo Fisher belaufen sich die Kosten für die Übernahme auf 1,7 Milliarden US-Dollar.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Thermo Fisher gab am Sonntag die Übernahme von Brammer Bio bekannt. Die Transaktion soll laut Angaben des US-Laborausrüsters im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen sein. Brammer Bio produziert virale Vektoren, die in Gen- und Stammzellentherapien zum Einsatz kommen. Das Unternehmen mit Sitz in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts soll Thermo Fisher zufolge in diesem Jahr 250 Millionen US-Dollar Umsatz erzielen.

Marc Casper, Chef von Thermo Fisher, sagt: "Brammer Bio ist eine wichtige Akquisition und wird unsere Vorreiterschaft als Dienstleister für die Pharma- und Biotech-Industrie weiter verstärken."

Brammer Bio hat 600 Mitarbeiter und ist derzeit noch im Besitz der Gründer und der Private-Equity-Gesellschaft Ampersand Capital Partners.

Die Thermo Fisher-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 234,34 Euro (25.3., 8:00 Uhr). Auf Sicht von sechs Monaten liegt sie 13,4 Prozent im Plus. In den letzten zwölf Monaten hat sie 34,1 Prozent an Wert gewonnen.

Thermo Fisher ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Dividendenkönige. Das Unternehmen hat für das vierte Quartal 2018 gute Geschäftszahlen veröffentlicht (ECOreporter berichtete hier). 

Thermo Fisher Scientific: ISIN US8835561023 / WKN 857209

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x