Die UmweltBank bietet ihren Angestellten Belegschaftsaktien an. / Foto: UmweltBank / Foto: UmweltBank

20.11.18 Finanzdienstleister

ECOreporter-Favoriten-Aktie: UmweltBank beschließt Kapitalerhöhung

Die UmweltBank bietet ihren Mitarbeitern im Rahmen einer Kapitalerhöhung Belegschaftsaktien zu stark vergünstigten Konditionen an. Das Angebot umfasst bis zu 17.856 neue Aktien.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das nachhaltige Nürnberger Finanzinstitut erhofft sich von der Ausgabe der Belegschaftsaktien "positive Auswirkungen auf die Motivation der Arbeitnehmer, die Förderung eines (mit-)unternehmerischen Denkens und die Stärkung der Verbundenheit zum Arbeitgeber“.

Das Angebot richtet sich an die 124 der insgesamt knapp 160 UmweltBank-Mitarbeiter, die seit mindestens 1. Dezember 2017 bei dem Unternehmen angestellt sind. Jeder dieser Mitarbeiter kann maximal 144 Inhaberstückaktien der UmweltBank AG zum Ausgabepreis von ca. 2,08 Euro je Aktie erwerben. Bei Einhaltung einer Haltefrist und unveränderter Betriebszugehörigkeit bis Ende 2021 erhalten die Mitarbeiter für je drei bis dahin gehaltene Aktien eine kostenfreie Bonusaktie.

Die im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgegebenen bis zu 17.856 neuen Aktien nehmen ab dem 1. Januar 2018 am Gewinn der Gesellschaft teil und werden nach Abschluss der Kapitalerhöhung in den Freiverkehr der Börse München, Segment m:access, einbezogen.

Die Aktie der UmweltBank notiert im Xetra-Handel aktuell bei 8,40 Euro (20.11., 10:25 Uhr). Die Aktie hat auf Sicht von einem Jahr 30 Prozent an Wert verloren.

Die UmweltBank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Lesen Sie auch unser Unternehmensporträt.

UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080

Verwandte Artikel

08.08.18
UmweltBank legt gute Halbjahreszahlen vor
 >
01.08.18
UmweltBank: Neuer Green Bond
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x