Auf den zwei Hallen des Logistikzentrums Smartlog 2 in den Niederlanden wurden insgesamt 10.000 Solarpanels installiert. / Foto: Abakus Solar

  Erneuerbare Energie, Institutionelle / Anlageprofis

Fondsdienstleister Real I.S. installiert mehr als 10.000 Solarpanels

Die Real I.S. AG, auf Immobilieninvestments spezialisierter Fondsdienstleister der BayernLB, hat gemeinsam mit dem niederländischen Solarparkbetreiber Sunrock ein umfangreiches Solarprojekt im niederländischen Moerdijk realisiert.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Wie die Real I.S. Gruppe in einer Pressemitteilung erklärte, wurden im Rahmen des Kooperationsprojekts rund 10.000 Solarpanels mit einer Spitzenleistung von insgesamt 3.888 Kilowatt Peak (kWp) auf den Dächern zweier Logistikhallen installiert. Kilowatt Peak gibt die Leistung einer Photovoltaikanlage unter Laborbedingungen an. Die tatsächliche Leistung liegt aufgrund von Umwelteinflüssen darunter.

Die aus zwei Hallen bestehende Logistikimmobilie Smartlog 2 ist Teil des Portfolios des Immobilien-Spezial-AIF "Real I.S. BGV VII Europa". Die Installation von 6.408 Solarmodulen mit einer Spitzenleistung von 2.403 kWp auf dem Dach des ersten Lagers und weiteren 3.960 Solarmodulen mit einer Spitzenleistung von 1.485 kWp auf dem Dach des zweiten Lagers ist bereits abgeschlossen.

Der Fonds „Real I.S. BGV VII Europa“ investiert laut Angaben der Real I.S. AG ausschließlich in Länder des Euroraums. Schwerpunkt bilden dabei Deutschland und Frankreich, ergänzt um die Benelux-Staaten, Spanien und Irland. Ziel ist der Aufbau eines breit gestreuten Immobilienportfolios.

Verwandte Artikel

23.06.20
 >
22.06.20
 >
19.06.20
 >
18.06.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x