Ambu ist auf Endoskope spezialisiert. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Gesundheitsaktie: Ambu profitiert von Corona – trotzdem bricht der Gewinn ein

Ambu stellt Einwegprodukte her, die zur Behandlung von Corona-Kranken benötigt werden. In den letzten Monaten ist die Nachfrage deutlich gestiegen. Kapital schlagen konnte der dänische Medizintechnikkonzern daraus bislang aber nicht.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Oktober 2019 bis März 2020) setzte Ambu umgerechnet 235 Millionen Euro um. Das sind 21 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn ging allerdings von 26 auf knapp 20 Millionen Euro zurück. Als Grund nennt Ambu gestiegene Vertriebskosten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

08.04.20
 >
05.02.20
 >
07.08.20
 >
21.01.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x