Die emmy-Roller können bereits in mehreren deutschen Großstädten gemietet werden. / Foto: Sina Scherer

04.07.19 Crowd-Investment

Green City: Crowd-Projekt abgeschlossen – 400 emmy-Roller fahren in München

Die Green City AG und die eueco GmbH haben die Crowd-Finanzierung einer neuen E-Roller-Flotte erfolgreich abgeschlossen. 431 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich mit 1,1 Millionen Euro an dem Projekt.

Die beiden Münchener Unternehmen führten das Crowd-Investment-Projekt über die Plattform greencity-crowd durch. Mit dem eingeworbenen Geld konnte die Produktion von 400 E-Rollern finanziert werden, die der Elektro-Sharing-Anbieter emmy in München verleiht. Die Anleger des Projekts zeichneten Nachrangdarlehen mit einem Jahreszins von 3,75 bis 4,25 Prozent und einer Laufzeit von fünf Jahren.

"Green City hat mit der Umsetzung des Konzepts für viel Schwung in München gesorgt. Im Bereich der E-Mobilität ist es sinnvoll, diese mit der Beteiligung und Teilhabe von Bürgern zu realisieren. So kommt auch in die städtische Energiewende Bewegung“, sagt Josef Baur, Gründer und Geschäftsführer von eueco.

"Wir haben mit den emmys in München genau den Nerv der Zeit getroffen“, ergänzt Green City-Vorstand Jens Mühlhaus. "Die Roller sind sauber, leise und platzsparend. In einer Metropole, die aus allen Nähten platzt, eine echte Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr. Elektromobilität und Sharing-Konzepte bilden die Zukunft des motorisierten Stadtverkehrs.“

Verwandte Artikel

16.04.19
Green City AG gründet neue Tochtergesellschaft
 >
15.05.18
Green City und emmy schicken mehr E-Roller auf Münchens Straßen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x