Das Landgericht München I hat ein Versäumnisurteil gegen die Grüne Werte Wertzins 3 GmbH erlassen. / Foto: Pixabay, CC0-Lizenz

11.04.19 Meldungen , Wachhund

Grüne Werte Wertzins 3 GmbH muss Anlegergeld zurückzahlen

Das Landgericht München I hat die Grüne Werte Wertzins 3 GmbH zur Rückzahlung einer nachrangigen Namensschuldverschreibung und rückständiger Zinsen verurteilt. Eine Anlegerin hatte ihre Namensschuldverschreibung gekündigt und die im bayrischen Ismaning ansässige Grüne Werte Wertzins 3 GmbH verklagt, nachdem laut Aussage ihres Anwalts Gerhard Bongarth von der Freiburger Anwaltskanzlei am Augustinerplatz mehrere Zinzzahlungen ausgeblieben waren.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.11.18
Grüne Werte soll weitere Anleger-Gelder zurückzahlen
 >
13.09.18
Es wird noch ernster für Grüne Werte
 >
10.08.18
Grüne Werte Wertzins 2: Wird die Berufung abgewiesen?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x