Laut Silke Stremlau, Kapitalvorstand von den Hannoverschen Kassen, ist Nachhaltigkeit "die Richtschnur" für die Investmententscheidungen der Pensionskasse. Foto: Unternehmen

23.01.19 Meldungen , Institutionelle / Anlageprofis

Hannoversche Kassen: Erster Transparenz- und Investitionsbericht

Die Hannoverschen Kassen veröffentlichen ihren ersten Transparenz- und Investitionsbericht, und geben damit Auskunft darüber, wie und wo sie die Gelder ihrer Versicherten anlegen. Damit sind die Hannoverschen Kassen die erste Pensionskasse in Deutschland, die einen solchen Bericht vorlegt.

Mit diesem Schritt wollen die Hannoverschen Kassen die Diskussion um eine verantwortliche und nachhaltige Geldanlage fördern. Aber auch Zielkonflikte sollen durch den Bericht offengelegt werden.

Dazu erklärt Silke Stremlau, Kapitalanlagevorstand der Hannoverschen Kassen: "Mit diesem Transparenz- und Investitionsbericht wollen wir mit unseren Versicherten und der interessierten Öffentlichkeit sowohl unsere Anlageentscheidungen als auch unsere Zielkonflikte darlegen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Für uns ist Nachhaltigkeit eine klare Richtschnur. Gleichzeitig müssen wir aber auch für unsere Rentnerinnen und Rentner eine sichere und angemessene Rendite erwirtschaften."

Der Bericht stellt zum einen die nachhaltigen Anlagekriterien für die unterschiedlichen Anlageklassen dar, verdeutlicht Konflikte und gibt zum anderen Auskunft darüber, in welche Wertpapiere und Fonds das Geld gesteckt wird. Außerdem werden Entwicklungsfragen und Projekte für die nächsten Jahre vorgestellt.

Die Hannoverschen Kassen wünschen sich explizit Feedback zu ihrem Bericht. "Wir wissen, dass bei unserer Anlage, gerade mit dem Anspruch der Nachhaltigkeit und Wirksamkeit, noch Luft nach oben ist. Darüber und über konkrete Fragen möchten wir mit unseren Mitgliedern ins Gespräch kommen", sagt Jana Desirée Wunderlich, Leiterin Kapitalanlage der Hannoverschen Kassen. Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Verwandte Artikel

20.08.18
Hannoversche Kassen ernennen neuen Kapitalanlagevorstand
 >
26.02.18
Interview-Reihe "6 aus 49" mit Jon Gallop, Hannoversche Kassen: "Ich bin Überzeugungstäter"
 >
12.12.14
„Wir investieren nicht in Geldanlagen, auf die wir nicht direkt Einfluss nehmen können“- Jon Gallop, Hannoversche Kassen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x