Gasbrennwertanlage von Centrotec. / Foto: Unternehmen

16.10.20 Nachhaltige Aktien

Heizungsbauer Centrotec: Weiteres Wachstum trotz Corona

Die Centrotec SE hat gute Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres veröffentlicht. Was macht die Aktie?

Von Januar bis September setzte das Unternehmen aus Brilon im Sauerland nach vorläufigen Zahlen 502 Millionen Euro um. Im Vorjahreszeitraum waren es 471 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 22 auf 32,6 Millionen Euro.

Centrotec zufolge haben sich in den letzten Monaten die ersten negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gewerbliche Bausegment im Auftragseingang für kommerzielle raumlufttechnische Anlagen bemerkbar gemacht. Dies sei jedoch durch einen weiterhin starken Absatzmarkt im Bereich Heizung und Wohnraumlüftung mehr als kompensiert worden. Seinen vollständigen Bericht für das dritte Geschäftsquartal 2020 will das Unternehmen am 13. November veröffentlichen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.08.20
Centrotec kauft Hersteller von Solarmodulen – Aktie bricht ein
 >
14.08.20
Heizungsbauer Centrotec steigert Umsatz und Ergebnis – Wachstum deutlich verlangsamt
 >
05.08.20
Nachhaltig investieren in der Corona-Krise: Das sollten Anleger beachten
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x