Eine Oase im Drâa-Tal in Marokko: In dem Tal sollen Olivenbäume und Dattelpalmen der Anleger stehen. / Foto: ForestFinance

28.09.18 Anleihen / AIF

Interview zum Direktinvestment von ForestFinance: Olivenbäume und Dattelpalmen in Marokko (Teil 2)

Ein Direktinvestment in die Aufforstung von Olivenbäumen und Dattelpalmen in Marokko bietet die Emittentin ForestFinance Service GmbH aus Bonn an. Gestern haben wir im ersten Teil des Interviews das Konzept des Angebotes erläutert und die Sicherheitslage in Marokko betrachtet.

Zudem haben wir Harry Assenmacher, Firmengründer und Geschäftsführer der Emittentin, unter anderem zu der Grundstückspacht und den Erfahrungswerten mit der Aufforstung von Olivenbäumen und Dattelpalmen vor Ort in Marokko befragt.

Heute lesen Sie im zweiten Teil des Interviews mit Harry Assenmacher, wie die Wasserversorgung des Projektes erfolgen soll und wer am Ende der Laufzeit die Olivenbäume und Dattelpalmen der Anleger kaufen könnte. Zudem gehen wir unter anderem darauf ein, wie die Erfolgsbeteiligung für die Anleger geregelt ist und welche geschäftlichen Entwicklungen die Emittentin – neben "Oase 1“ – in den nächsten Jahren erwartet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.07.18
ForestFinance gibt Geschäftszahlen bekannt
 >
06.04.18
ForestFinance bietet "GreenAcacia" an
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x