Erdölraffinerie: Irland wird das erste Land sein, das nicht mehr in Kohle, Gas und Öl investiert. / Foto: Pixabay

11.07.18 Meldungen

Irland: Bald keine Investition mehr in Kohle, Gas und Öl?

Als erster Staat weltweit plant Irland, seine Investitionen aus Unternehmen abzuziehen, die ihr Geld hauptsächlich mit Kohle, Öl und Gas verdienen. Am Donnerstag, den 12. Juli ab 15:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, wird das Dáil, das Unterhaus des irischen Parlaments, über den entsprechenden Gesetzesentwurf abstimmen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

09.07.18
Munich Re soll weniger Kohle machen
 >
23.02.18
Versicherer Generali: Rückzug aus Kohle-Investments
 >
12.12.17
Versicherer AXA: Rückzug aus Kohle- und Ölsand-Investitionen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x