Ladesäulen von Compleo. / Foto: Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Meldungen

Ladesäulen-Hersteller Compleo startet mit Verlusten in den Börsenhandel

Der Ladesäulen-Hersteller Compleo Charging Solutions ist am Mittwoch mit Verlusten in den Börsenhandel am Frankfurter Aktienmarkt gestartet. Die Erstnotierung der Aktie lag bei 44 Euro, Ausgabepreis waren 49 Euro.

Der Börsengang brachte damit 81 Millionen Euro ein, davon fließen 44 Millionen Euro an Compleo selbst. Das Unternehmen hatte bereits im Vorfeld des Börsengangs mitgeteilt, das Geld für die „Finanzierung seiner Wachstumsstrategie“ nutzen zu wollen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.10.20
 >
13.10.20
 >
26.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x