Die Quadratmeterpreise für die Wohnungen liegen unter den durchschnittlichen Preisen in der Region. / Foto: LeihDeinerUmweltGeld

28.08.18 Crowd-Investment

LeihDeinerUmweltGeld: Immobilien-Crowdinvest mit 7 Prozent Zins

In der Stadt Herrenberg im Landkreis Böblingen (Baden-Württemberg) plant die Finest Real Estate Investment AG, drei Mehrfamilienhäuser zu bauen. Die drei Wohnhäuser sollen energieeffizient sein und über barrierefreie Zugänge verfügen. Für das Projekt wirbt das Immobilienunternehmen zusätzliches Geld über die Crowd ein.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Anleger können sich an dem Immobilien-Crowdinvesting über das Online-Portal LeihDeinerUmweltGeld.de beteiligen. Es winkt eine Rendite von 7 Prozent pro Jahr.

Beteiligung ab 100 Euro möglich

Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Der Mindestanlagebetrag beläuft sich auf 100 Euro.

Maximal kann jeder Anleger 10.000 Euro investieren. Bis jetzt sind 709.450 Euro an Investorengeldern über die Crowd in das Projekt geflossen (Stand: 27.8., 12:22 Uhr). Das Zielfunding-Volumen beträgt 1.092.000 Euro.

Einwohnerzahl steigt im Landkreis

Herrenberg liegt im Einzugsgebiet von Tübingen und Stuttgart. Die Kleinstadt hat 31.000 Einwohner. Laut dem Immobilien-Analyseunternehmen bulwiengensa wächst im Kreis Böblingen seit 2011 die Einwohnerzahl kontinuierlich. Auch Wohnraum ist in der Region nach Angaben des Analyseunternehmens sehr gefragt.

Die 20 Wohnungen der drei Wohnhäuser sollen nach Ende der Bauphase verkauft werden. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis pro Wohnung beläuft sich auf 3.650 Euro. Damit liegen die Wohnungen der Energieeffizienzhäuser unter den im Landkreis Böblingen beobachteten Durchschnittspreisen in den Jahren 2016 und 2017. 

10 Prozent der Wohnungen bereits verkauft

Für die Wohnungen verlangt die Finest Real Estate AG Kaufpreise in Höhe von 172.572 bis 448.804 Euro. Bereits 10 Prozent der Wohnungen hat der Emittent des Darlehens verkauft.  

Das Crowdinvesting ist Teil einer komplexeren Finanzierung des Bauvorhabens. Insgesamt greift der Emittent des Darlehens laut Angaben von LeihDeinerUmweltGeld auf Fremdkapital in Höhe von insgesamt 6,7 Millionen Euro zurück.

Bei dem Crowd-Investment handelt es sich um ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, das an die Finest Real Estate Investment AG vergeben wird. Falls das Unternehmen insolvent werden sollte, werden zuerst die anderen Gläubiger bedient (der Darlehensgeber wird "nachrangig" bedient). Die Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Verwandte Artikel

25.08.18
LeihDeinerUmweltGeld: Neues Crowd-Invest mit 5,5 Prozent Zinsen
 >
23.08.18
LeihDeinerUmweltGeld: Neues Crowd-Invest mit 6,5 Prozent Zins
 >
20.08.18
Green Rocket: Smoothie-Crowdinvest mit 7 Prozent Zins
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x