Blockheizkraftwerk von Luana: Das aktuelle Beteiligungsangebot des Unternehmens befindet sich kurz vor Platzierungsende. / Foto: Luana

05.02.19 Anleihen / AIF

Luana: Vier Projekte für die Beteiligung BHKW Deutschland 4

Die Beteiligungsgesellschaft des "Blockheizkraftwerke Deutschland 4" von Luana hat vier weitere Blockheizkraftwerke (BHKW) erworben. Damit besteht ihr Portfolio derzeit aus zehn BHKW.

Bei den neuen Investitionen handelt es sich zum einen um die Heizzentrale in einer Seniorenresidenz an der Ostsee mit 88 Wohneinheiten. Hier wurde nach Angaben von Luana die gesamte Heizzentrale erneuert und um zwei BHKW mit den Größen 20 kWel (Kilowatt elektrisch) und 28 kWel erweitert. Aufgrund des dortigen Strombedarfs laufen beide tagsüber parallel und nachts jeweils nur eins von beiden.

Zudem hat die Beteiligungsgesellschaft in ein BHKW mit einer Leistung von 20 kWel in einem fertiggestellten Neubau einer seniorengerechten Wohnanlage in Hamburg investiert. Ebenfalls am Standort Hamburg versorgt ein BHKW mit 20 kWel ein weiteres Wohnhaus mit 36 Parteien mit Wärme und Strom.

Die Beteiligung Blockheizkraftwerke Deutschland 4 befindet sich kurz vor Platzierungsende. Platzierungsschluss ist nach Angaben von Luana am 12. März 2019. Mittlerweile sind knapp 6 Millionen Euro eingeworben. Nach Angaben von Luana handelt es sich bei den kürzlich erfolgten Zeichnungen (ca. 1 Million Euro) hauptsächlich um Wiederanleger aus der zu Jahresbeginn aufgelösten Beteiligung Blockheizkraftwerke Deutschland 2.

ECOreporter hat Marc Banasiak, geschäftsführender Gesellschafter bei Luana, zu den Hintergründen der Auflösung der zweiten BHKW-Beteiligung befragt. 

Verwandte Artikel

06.07.18
Unabhängige Analyse: Blockheizkraftwerke Deutschland 4 der Luana Capital im ECOanlagecheck
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x