Dachsolaranlage: Green Bonds finanzieren Klimaschutzprojekte. / Foto: Pixabay

07.10.19 Fonds / ETF

Lyxor legt neuen Green Bond-ETF auf

Seit dem 1. Oktober 2019 können Anleger in einen neuen Green Bond-ETF von Lyxor investieren. Die Gebühren für den Anleihen-Indexfonds belaufen sich auf 0,2 Prozent pro Jahr.

Der Lyxor Green Bond ESG Screened ETF investiert in Green Bonds – also Anleihen, die zur Finanzierung von Klima- und Umweltschutzprojekten dienen. Als Referenzindex dient der Solactive Green ESG Bond EUR USD IG TR Index. Im Index sind nur Anleihen von Emittenten mit hoher Bonität enthalten (sogenanntes Investment-Grade-Rating). Zudem müssen die Anleihen im Index von der Climate Bonds Initiative zertifiziert sein. Unternehmen sind ausgeschlossen, die ihr Geld mit fossilen Brennstoffen oder Atomkraft verdienen.

Weitere Anforderungen an die Papiere im ETF-Portfolio: Die Anleihen müssen über ein Mindestvolumen von 300 Millionen US-Dollar und eine minimale Restlaufzeit von einem Jahr verfügen. Der ETF legt die anfallenden Erträge wieder neu an bei Gebühren von 0,2 Prozent. Er kann an den Börsen Xetra und Frankfurt gehandelt werden.

Lyxor Green Bond ESG Screened ETF: ISIN LU1981859819 / WKN: LYX0X6

Verwandte Artikel

02.10.19
State Street Global Advisors legt neuen ETF auf
 >
24.09.19
RWE als Klimaschützer? ETFs entpuppen sich als Mogelpackung
 >
14.08.19
Waffen und Gefängnisbetreiber in nachhaltigen ETFs - Vanguard schmeißt Titel aus Portfolio
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x