Solartechnologiezentrum von Meyer Burger in Thun. / Foto: Unternhemen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Meyer Burger will Produktion in Deutschland 2021 starten

Der Schweizer Maschinenbauer Meyer Burger hat eine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen und dabei 165 Millionen Schweizer Franken erlöst. Damit ist nun der Weg frei für den geplanten Aufbau einer Zell- und Modulproduktion in Deutschland.

Nach Angaben des Unternehmens wurden 98,9 Prozent der Bezugsrechte während der Frist für die ordentliche Kapitalerhöhung ausgeübt. Sie waren sowohl den bestehenden Aktionären als auch am Markt angeboten worden. Aus dieser Bezugsrechtsemission ergab sich ein Bruttoerlös von 115 Millionen Schweizer Franken, wie es weiter hieß.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

24.07.20
 >
22.06.20
 >
19.06.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x