Dachsolaranlage von Murphy&Spitz Green Capital. / Foto: Unternehmen

03.02.20 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Murphy&Spitz sammelt frisches Kapital ein

Die Murphy&Spitz Green Capital AG erhöht ihr Grundkapital. Wie die Vermögensverwaltung aus Bonn mitteilt, sollen 300.000 neue Aktien zu einem Preis von 1,75 Euro pro Aktie einem institutionellen Investor, der Trinity Solarbeteiligungen GmbH, zur Zeichnung angeboten werden.

Durch die Kapitalerhöhung sichert sich Murphy&Spitz 525.000 Euro. Das frische Kapital möchte Murphy&Spitz für Projekte seiner Tochtergesellschaft Murphy&Spitz Green Energy AG verwenden. Diese entwickelt, erwirbt und betreibt Erneuerbare-Energien-Kraftwerke in Deutschland und Europa. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich durch die Ausgabe der neuen Aktien auf 3.380.000 Euro.

Verwandte Artikel

20.09.19
Murphy&Spitz Green Energy erwirbt neuen Solarpark in Mittelfranken
 >
31.05.19
Murphy&Spitz erwartet Jahresüberschuss von 1,2 Millionen Euro
 >
27.03.19
Murphy&Spitz Green Energy erweitert Solaranlagen-Portfolio um 5 MW
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x