Sartorius hat 2019 19 Prozent mehr Gewinn gemacht als 2018. / Foto: Unternehmen

11.02.20 Nachhaltige Aktien

Tech-Aktie Sartorius: 731 % Plus in 5 Jahren

Die Sartorius AG ist auf Laborinstrumente und Produktionsprozesse für die Pharmaindustrie spezialisiert. Das Technologieunternehmen aus Göttingen ist hoch profitabel und wächst stetig. Aber wie sieht es mit der Nachhaltigkeit aus?

Sartorius entstand 1870 mit der Eröffnung der feinmechanischen Werkstatt F. Sartorius in Göttingen. Das Unternehmen wurde mit einer Analysewaage aus dem damals neuartigen Leichtmetall Aluminium schnell erfolgreich – auch international. Noch heute ist die Wägetechnik ein wichtiges Standbein von Sartorius.

Der Konzern beschäftigt aktuell über 9.000 Mitarbeiter und hat Produktionsstätten, Vertriebsniederlassungen und Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern.

Wachstum durch Übernahmen

Sartorius hat im Laufe seiner Firmengeschichte zahlreiche Unternehmen übernommen – beispielsweise im Jahr 2000 die Biotechnologie-Sparte von B. Braun Melsungen, 2005 den US-Feuchtmessgerätehersteller Omnimark Instrument und 2015 den Service-Spezialisten Cellca. Einer der größten Konkurrenten von Sartorius ist der US-Konzern Thermo Fisher Scientific, eine ehemalige ECOreporter-Favoriten-Aktie.

Weltweit zweistellige Zuwächse

Sartorius steigert seit Jahren kontinuierlich seine Umsätze. 2016 lag der Jahresumsatz bei 1,3 Milliarden Euro, 2018 bei 1,57 Milliarden Euro. 2019 setzte Sartorius fast 1,83 Milliarden Euro um. Hauptabsatzmärkte im Geschäftsjahr 2019 waren die Regionen Europa und Mittlerer Osten (40 Prozent Umsatzanteil), Nord- und Südamerika (35 Prozent) und Asien-Pazifik (25 Prozent). In allen Regionen konnte das Unternehmen im Vergleich zu 2018 zweistellig zulegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.02.20
Coloplast: Hoher Umsatz und Gewinn – ist die Aktie schon zu teuer?
 >
05.02.20
Novo Nordisk: Gute Zahlen für 2019 – was macht die Aktie?
 >
31.01.20
Thermo Fisher: Plus 27 % Gewinn – was macht die Aktie?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x