Insulinproduktion bei Novo Nordisk. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Novo Nordisk: Gute Zahlen für 2019 – was macht die Aktie?

Novo Nordisk profitiert von der weltweit steigenden Nachfrage nach Diabetes-Medikamenten. Seinen Nettogewinn konnte der dänische Insulinspezialist 2019 allerdings nur minimal steigern.

Novo Nordisk erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von umgerechnet knapp 16,3 Milliarden Euro – 9 Prozent mehr als 2018. Währungsbereinigt lag das Plus bei 6 Prozent. Größter Umsatztreiber war Konzernangaben zufolge das neue Diabetes-Medikament Ozempic.

Der operative Gewinn stieg um 11 Prozent auf 7 Milliarden Euro (währungsbereinigt: plus 6 Prozent). Der Nettogewinn legte nur um 1 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro zu, weil Novo Nordisk sich mit teuren Terminkontrakten gegen Währungsschwankungen, vor allem beim US-Dollar, abgesichert hatte.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.11.19
 >
04.11.19
 >
03.01.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x