In Österreich wird kein Strom mehr aus Kohle gewonnen. / Foto: Fotolia, Claudia Otte

  Erneuerbare Energie, Meldungen

Österreich ist kohlefrei

Das Fernheizkraftwerk Mellach hat seinen Kohlebetrieb eingestellt. Damit ist das letzte österreichische Kohlekraftwerk vom Netz gegangen.

"Österreich steigt damit endgültig aus der Verstromung von Kohle aus und macht einen weiteren Schritt zum Ausstieg aus fossilen Energien", sagte die grüne Umweltministerin Leonore Gewessler Ende letzter Woche.

Die neue österreichische Regierung aus ÖVP und Grünen will das Land laut Koalitionsvertrag bis zum Jahr 2030 auf 100 Prozent Grünstrom umstellen. Österreich ist mittlerweile das achte EU-Land, das vollständig auf Kohlestrom verzichtet.

In Deutschland ist man noch lange nicht soweit: Der Kohleausstieg ist erst für 2038 vorgesehen. Diesen Sommer will der Energiekonzern Uniper im nordrhein-westfälischen Datteln sogar noch ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz anschließen.

Verwandte Artikel

15.04.20
 >
23.03.20
 >
18.03.20
 >
27.09.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x