Novasec finanziert Erneuerbare-Energien-Projekte. / Foto: Fotolia, Ensemann04

  Institutionelle / Anlageprofis

Plattform Novasec sammelt 80 Millionen Euro für Onshore-Windpark ein

Novasec, eine israelische Investitionsplattform für Erneuerbare-Energien-Projekte, plant, einen 312-Megawatt-Windpark in Spanien zu finanzieren. Nach seiner Fertigstellung soll der Windpark der größte Onshore-Windpark im Land sein.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Novasec Ltd. hat sich die Rechte für 80 Millionen Euro zur Finanzierung eines 312-Megawatt-Onshore-Windparkprojekts in Spanien gesichert. Der Windpark Gecama ist das erste Projekt, das Novasec finanzieren will. Auf der Plattform können sich qualifizierte Privatanleger und kleine bis mittlere institutionelle Investoren an Erneuerbare-Energien-Projekten beteiligen.

Die 80 Millionen Euro hat sich Novasec durch eine Vereinbarung mit dem Projektentwickler Enlight Renewable Energy Ltd. gesichert. Enlight Renewable Energy soll Eigentümer von Gecama werden. Der Baubeginn ist für das erste Quartal 2020 geplant. Das Projekt wird voraussichtlich bis zu 330 Millionen Euro kosten. Der erwartete Gesamtumsatz über die Laufzeit des Projekts beträgt laut Novasec 2 Milliarden Euro.

Novasec hat eine Plattform zur Finanzierung von Projekten im Erneuerbare-Energien-Bereich entwickelt. Qualifizierte Investoren haben die Möglichkeit, auf der Plattform über regulierte Privatplatzierungen zu investieren. Die Plattform bietet Anlegern auch die Möglichkeit, ihre Anlagen als digitale Wertpapiere zu registrieren.

Verwandte Artikel

08.10.19
 >
20.09.19
 >
29.04.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x