Senvion intensiviert seine Zusammenarbeit mit Meridian Energy. / Foto: Senvion

  Nachhaltige Aktien

Senvion verlängert Servicevertrag in Australien

Der deutsch-luxemburgische Windanlagenbauer Senvion hat einen Servicevertrag mit Australiens größtem Ökostrom-Produzenten Meridian Energy vorzeitig um 15 Jahre verlängert. Der Vertrag gilt für den australischen Windpark Mt Mercer Wind Farm. Senvion wird sich noch bis mindestens 2035 um die Wartung des Parks kümmern.

"Sicherheit und Exzellenz sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg unserer Erneuerbare-Energien-Anlagen in Australien“, sagt Ed McManus, Geschäftsführer von Meridian Energy. “Das professionelle und eingespielte Service-Team von Senvion hat im Mt Mercer Windpark hervorragende Arbeit geleistet, und wir freuen uns, mit ihm auch in Zukunft zu kooperieren."

Im Windpark Mt Mercer sind 64 Senvion-MM92-Turbinen installiert. Insgesamt hat Senvion in Australien Windenergieanlagen mit einer Kapazität von über 470 Megawatt (MW) errichtet, weitere 430 MW befinden sich im Bau. Das Unternehmen hat für alle Windparks Full-Service-Wartungsverträge abgeschlossen.

Die Aktie von Senvion notiert aktuell im Xetra-Handel bei 7,24 Euro (19.9., 10:07 Uhr). In den letzten drei Monaten hat der Aktienkurs aufgrund von Umsatz- und Gewinneinbußen um fast 25 Prozent nachgegeben.

Senvion S.A.: ISIN LU1377527517 / WKN A2AFKW

Verwandte Artikel

14.09.18
 >
11.09.18
 >
07.09.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x