Windpark von Siemens Gamesa: Das Unternehmen ist in Spanien sehr aktiv. / Foto: Siemens Gamesa

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Siemens Gamesa: Weitere Aufträge aus Spanien

Der Windkraftspezialist Siemens Gamesa gibt den Abschluss von drei neuen Aufträgen bekannt. Alle Bestellungen betreffen den spanischen Markt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der größte Auftrag kommt vom Bremer Windunternehmen wpd. Siemens Gamesa liefert 39 Turbinen vom Typ 3.4-132 mit einer Gesamtkapazität von 135 Megawatt (MW) für ein Windprojekt von wpd in Valladolid.

Außerdem ist der deutsch-spanische Windanlagenbauer vom spanischen Unternehmen Brial damit beauftragt worden, 20 Windräder der Modelle 3.4-132, 2.1-114 und 2.6-126 mit einer Kapazität von 62 MW in vier Windparks in Tinajeros, Agon, La Nava und Los Cierzos zu installieren.

Dazu kommen noch elf Anlagen mit einer Nennleistung von 36 MW für den Windpark eines nicht näher genannten Energiekonzerns in Saragossa. Bestandteil aller drei Aufträge sind Betriebs- und Wartungsverträge mit einer Laufzeit von fünf bis zehn Jahren.  Alle 70 Anlagen sollen in der ersten Jahreshälfte 2019 installiert werden.

Siemens Gamesa Renewable Energy S. A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Verwandte Artikel

25.09.18
 >
13.08.18
 >
27.07.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x